Adventskalenderaktion 2015 – Türchen 15

Adventskalnder-2015-logo

Türchen 15 – Isabella G. von Lebkuchennest

 

Isabelle kenne ich bereits von der Food-Wanderpaket-Aktion, wo sie ebenfalls teilnimmt. In diesem Rahmen werde ich sie und ihren Blog etwas ausführlicher vorstellen, aber hier soll natürlich auch ein kleiner Bericht über sie mit aufgenommen werden.

Ihr Lebensmotto lautet: Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert. Oscar Wilde

In ihrem Blog versucht sie ihre Leidenschaften Kochen, Essen, Fotografie und Schreiben unter einen Hut zu bringen. Die Entstehung ihres Blognamens beruht auf ihrer Sammelleidenschaft für Lebkuchenherzen (welche auch ihre gesamte Küche belagern) und ihrer Wahlheimat. Haupsächlich entstehen neue Kreationen bei ihr in der Küche, sei es durch Experimente, Gerichte oder Backkunstwerke.

 

Für den Adventskalender hat sie das folgende Rezept gepackt:

Spekulatius Männchen

15 Adventskalender - S spekulatius-rezept Titelbild

 

Die benötigten Zutaten für 4 hungrige Lebkuchenmäuler sind:

350 g Mehl
250 g Butter
150 g Rohrzucker
1 EL Zimt
1/2 TL Nelken
1 Kardamomkapsel
1 Messerspitze Piment
1/2 Muskatnuss
1 Orange (Abrieb!)
5 Tropfen Bittermandel
3 EL Milch
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
Mandelblättchen für die Deko

 

15 Adventskalender - Spekulatius

 

  • Gebt die zimmerwarme Butter zusammen mit Zucker, Milch und allen Gewürzen in eine Schüssel und rührt sie cremig.
  • Nun wandern Mehl und Backpulver durch ein Sieb in die Schüssel und alles kann zu einem glatten Teig verknetet werden.
  • In Frischhaltefolie gewickelt kann der Teig nun mindestens eine Stunde im Kühlschrank seinen Schönheitsschlaf halten.
  • Den Ofen heizt Ihr auf 180 °C Umluft vor und rollt den Teig nicht dicker als einen halben Zentimeter aus.
  • Streut die Mandelblättchen darauf und drückt sie leicht an.
  • Jetzt kommt der spaßige Teil – schnappt Euch Eure Ausstechförmchen und stecht aus was das Zeug hält.
  • Wendet die Plätzchen und verziert sie nach Eurem Geschmack!
  • Im Backofen müssen sie nun für 10-15 Minuten goldbraun werden und abkühlen – am besten bewahrt Ihr sie nach dem Abkühlen gut versteckt in Keksdosen auf x3

 

15 Adventskalender - S spekulatius-Abschlussbild

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und würde mich über eure Erfahrungen in Form eines Kommentars sehr freuen.

Eine Übersicht über alle Türchen und Teilnehmer findet ihr hier.

Share on Facebook0Pin on Pinterest1Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.