Himbeerzucker

Einen Zuckerrand in einer anderen Farbe als weiß, kein Problem. Nehmt einfach dazu meinen leckeren Himbeerzucker. Ganz leicht in der Herstellung, aber mit großer Wirkung. Die Idee habe ich von Kreativmomente.

3 - Himbeerzucker - in Gläsern abgefüllt

 

Alles was ihr dafür benötigt:

25 g TK-Himbeeren
1 Pck. Vanillezucker
250 g Zucker

 

  1. Die TK-Himbeeren auftauen lassen.
  2. Anschließend entweder zerdrücken oder pürieren. Wer die Kerne nicht im Zucker haben will, passiert die gemanschten Himbeeren noch durch ein feines Sieb.
  3. Den Zucker nach und nach unter die Himbeeren heben und alles gut durchmischen.
  4. Es kann auch mehr oder weniger Zucker hinzu gegeben werden, je nachdem wird der Zucker weniger oder mehr fruchtig.
  5. Die Zuckermasse entweder auf einem Tablett in der Sonne oder im Zimmer oder im Ofen bei 50 °C etwa 1,5 h trocknen lassen.
  6. Den Zucker durch ein Sieb reiben, damit er wieder feiner wird und anschließend in Gläser abfüllen.

1 - Himbeerzucker - gefrorene Himbeeren 2 - Himbeerzucker - Zucker zum trocknen4 - Himbeerzucker - in Gläsern abgefüllt

Der Zucker kann für folgendes genutzt werden: dekorativer Zuckerrand am Sektglas, Dekoration von Cupcakes oder anderem. Oder was euch sonst noch einfällt. Wenn ihr weitere Ideen habt oder den Zucker nachgemacht habt, würde ich mich über ein Bild und einen Kommentar freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.