Joghurt-Zitronen-Cookies

Wie ich bereits angekündigt habe, nehme ich an dem Blogevent von Antonella teil.

 

antonellasblogeventbanner-2

 

 

Daher möchte ich Euch heute meine leckeren Joghurt-Zitronen-Cookies vorstellen. Das Rezept habe ich hier gefunden und anstatt der Limetten Zitronen genommen.

4 - Joghurt-Zitronen-Cookies

 

Hier die benötigten Zutaten:

170 g Margarine oder Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
3 EL Zitronen- oder Limettensaft
75 g Joghurt
320 g Mehl
3 EL Speisestärke
1 TL Backpulver

 

  1. Die Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier dazugeben und alles nochmals ordentlich verrühren.
  2. Als Nächstes den Joghurt und Zitronensaft (oder Limettensaft) unterrühren. Für meinen Geschmack darf es ruhig etwas mehr Saft sein oder ihr gebt noch ein bisschen geriebene Zitronenschalen mit hinein.
  3. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, zugeben und alles gut verrühren.
  4. Den Teig entweder in einen Spritzbeutel geben und auf ein Backblech spritzen oder mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Haufen machen.
  5. Die Cookies im Ofen ca. 10-15 min bei 165 °C backen. Wenn ihr sie etwas dunkler und knuspriger haben wollt, müsst ihr sie länger im Ofen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .