Cake Pop oder Cake Ball – Krapfen

Als ich das Rezept von den Krapfen-Pops das erste Mal gelesen habe, war mir sofort klar, dass ich diese Leckerei unbedingt selbst ausprobieren muss. Leider habe ich noch keine perfekten Krapfen-Pops herstellen können, aber ich möchte euch trotzdem einen Eindruck geben, wie sie aussehen sollten und wie nicht:

Cake Pop oder Cake Ball – Krapfen

7 Krapfen Cake Pop - Fertige Krapfen-Balls

Auch werde ich euch meine ganzen Missgeschicke, teils durch Bilder unterstützt, vorstellen.

Continue reading

Ankündigung: Antonella’s Blogevent: “Sauer, Fruchtig, Frisch”

Von Bekannten wurde ich bereits gefragt, ob ich schon an einer Blogparade oder einem Blogevent teilgenommen habe? Diese Frage musste ich leider mit einem Nein beantworten. Aber das soll sich ändern.

Auf meiner Suche nach einem passenden Event bin ich auf Antonella’s Blogevent: “Sauer, Fruchtig, Frisch” gestoßen.

antonellasblogeventbanner-2

Antonella hat die folgende Aufgabe gestellt:

Es soll etwas mit Limonen oder Zitronen aus der Küche gezaubert werden. Dies kann gebacken, gemischt oder gekocht sein.

Nach langem Suchen in meinen Kochbüchern und im Internet habe ich zwei, meiner Meinung nach, passende Rezepte gefunden. Diese werde ich in den nächsten Tagen ausprobieren und auf meinem Blog stellen. Ihr dürft schon gespannt sein.

Cake Pop oder Cake Ball – Marmor

Wie Ihr bereits an meinen ersten Einträgen seht, beschäftige ich mich momentan damit ganz viele verschiedene Cake Pop oder Cake Ball Varianten auszuprobieren und zu backen. Mein Grundrezept findet ihr hier.

Heute möchte ich Euch meine

Marmor-Cake-Pops oder Marmor-Cake-Balls

vorstellen. Hier schon mal ein Vorgeschmack auf die fertigen kleinen Kuchenkugeln:

1 Marmor Cake Pops - fertig

Continue reading

Wiener Schokoladenkuchen oder auch Schokoladenreste gut verwertet

Habt ihr Euch auch schon gefragt, was mache ich nur mit den offenen Schokoladenreste? Oder nach Ostern und Weihnachten bleibt oft Schokolade übrig, was macht Ihr dann damit?

Bei mir zu Hause ist das dann oft ein Zeichen, dass mal wieder ein Wiener Schokoladenkuchen gebacken werden muss. In diesem Grundrezept lassen sich sehr gut die verschiedensten Schokoladenreste weiterverarbeiten. In meinem Fall durfte ein Lindt Schokoladenhase dahinschmelzen.

1 Wiener Schokoladenkuchen - Resteschokolade

 

Der fertige Kuchen sieht dann so aus:

6 Wiener Schokoladenkuchen - Fertiger Kuchen 7 Wiener Schokoladenkuchen - Ein Kuchenstück

 

 

 

 

 

Continue reading

Aktion: Post aus meiner Küche – Ankündigung

Heute möchte ich euch eine ganz tolle Aktion vorstellen: Post aus meiner Küche (PAMK).

postausmeinerkueche1

 

Ich selbst habe mittlerweile schon 6-mal daran teil genommen und war immer begeistert. Auch für diese Runde bin ich bereits angemeldet und bin schon fleißig am überlegen und planen, was in mein Tauschpaket kommen soll.

Continue reading

Selbstgemachter Sauerteig aus Roggenmehl

Ich möchte Euch heute meinen selbstgemachten Sauerteig vorstellen, aus dem leckere Roggenbrote gezaubert werden können.

Ihr habt vielleicht auch die gleichen Bedenken, wie ich am Anfang. Funktioniert das überhaupt? Bekomme ich das hin? Ich kann Euch nur versuchen die Angst zu nehmen, denn es ist ganz einfach.

Alles was Ihr für den Sauerteig benötigt ist:

  • Roggenmehl
  • lauwarmes Wasser

Sauerteig 0 - Ansatz Sauerteig 7 - 2. Anfuettern

Continue reading

Köstlichkeiten für die Familie und unser Gartenfest

Am Wochenende hatten wir ein Gartenfest mit guten Freunden bei uns zu Hause. Da ich für das Backen zuständig war, möchte ich Euch heute einen kleinen Vorgeschmack geben, was die nächsten Einträge beinhalten werden.

Zum einen gab es ein Roggen-Mischbrot mit Körnern aus selbstgemachten Sauerteig und

Fertiges Roggen-Körner-Mischbrot
Fertiges Roggen-Körner-Mischbrot

 

zum anderen diese Köstlichkeiten:

Gebackenes zum Kaffee
Das Kuchenbuffet

– ein Wiener-Schokoladenkuchen

– eine Pfirsich-Melba-Torte

Cake Pops und Cake Balls: Marmor, Orange und Zitrone.

Die genauen Rezepte und Zubereitungsschritte erhaltet Ihr in den nächsten Beiträgen. Viel Spaß beim Nachbacken!