Die PLAYGROUND Springform mit schnittfester Porzellan-Tortenplatte

Dieser Artikel enthält Werbung und meine persönliche Meinung. Die Bilder wurden mir teilweise zur Verfügung gestellt.

Als leidenschaftliche Hobbybäckerin besitze ich sehr viele Backformen von verschiedenen Marken. Teilweise sind es Spring- oder auch Silikonformen.

Als ich das erste Mal von dieser neuen Backformkombination von Playground gehört habe war ich sehr interessiert und unschlüssig, ob ich wirklich noch eine weitere für meine Sammlung benötige.

Vorab kann ich schon sagen, dass ich es nicht bereue diese Form nun mein eigen zu nennen.

 

Aber was genau macht die Playground Springform so besonders?

Wart ihr schon mal in der Situation, dass ihr einen Kuchen fertig gebacken habt und beim Herüberheben auf die Tortenplatte ist er dann gerissen oder gar gebrochen? Genau das passt einem leider oft bei einem Käsekuchen. Mit der Backform von Playground setzt ihr diesem Problem nun ein Ende. Ihr könnt den Kuchen direkt auf der späteren Tortenplatte aus Porzellan backen und erspart euch damit diesen letzten Schritt.

Das Set besteht aus insgesamt drei Teilen:

  • eine Tortenplatte aus Profiporzellan: ganz wichtig sie ist hitzebeständig und spülmaschinenfest
  • einem Metallring: dieser lässt sich ganz leicht, wie jede andere Springform über einen Spannhebel öffnen und schließen; antihaftbeschichtet; NICHT für die Spülmaschine geeignet
  • eine Kunststoffhaube (PP): bruchfest; spülmaschinenfest (kann sich jedoch verformen!); gefriergeeignet
  • eine kurze Gebrauchsanleitung mit zwei Rezepten.

Rein optisch finde ich dieses Set sehr ansprechen. Auf den ersten Blick scheint alles sauber verarbeitet zu sein und ich kann keine scharfen Ecken oder Kanten an den einzelnen Teilen spüren.

Zum Testen meiner neuen Backform habe ich einen Schokoladenkuchen gebacken.

Der Metallring hat sich über einen Spannhebel sehr leicht öffnen und schließen lassen. Vor dem Backen sollte er mit etwas Fett und Mehl bestäubt werden, sodass er sich nachher wieder leicht lösen lässt. Es ist nur sehr wenig Teig kleben geblieben, welcher sich dank der Antihaftbeschichtung mit etwas Wasser und Seife gut entfernen lässt.

Die Bedenken es könnte Teig zwischen Metallring und Porzellanplatte während des Backens austreten, haben sich bei meinem Backtest nicht bestätigt. Beide Teile liegen sehr eng aneinander. Dadurch können auch flüssigere Teige gut eingefüllt und verarbeitet werden.

Nach dem Backen sind die Porzellanplatte und der Metallring sehr heiß und sollten nur mit einem Küchentuch angefasst werden.

Auch hatte ich Bedenken, dass der fertig gebackene Kuchen auf der heißen Porzellanplatte während des Abkühlvorgangs noch zu viel Wärme abbekommen könnte, sodass er noch etwas trockener wird. Dies war in meinem Backtest eines Schokoladenkuchens nicht der Fall und ist somit unbegründet.

Der Kuchen konnte direkt auf der Porzellanplatte geschnitten und leicht herabgehoben werden. Ich konnte trotz eines sehr scharfen Messers keine Schnitte auf der Platte erkennen und die Reinigung war auch wieder kinderleicht.

Beim Kauf dieses Sets erhaltet ihr eine kleine Broschüre. In dieser findet ihr einige Informationen über das Backset und zwei Rezepte.

Das Rezept vom Brownie-Blaubeer-Cheesecake könnt ihr euch hier in Form von ein paar Bilder genauer anschauen:

Mich hat die Playground Springform mit schnittfester Porzellan-Tortenplatte und Abdeckhaube einfach überzeugt und ich kann sie nur jedem empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.