Pflaumenkuchen (Rührkuchen)

Schon das dritte Jahr in folge wissen meine Eltern mal wieder nicht, was sie alles mit den ganzen Pflaumen machen sollen. Dieses Jahr habe ich mir zur Aufgabe gemacht einen Teil zu verarbeiten. Meine ganzen Rezepte und Ergebnisse werde ich nach und nach auf meinem Blog veröffentlichen.

Für heute habe ich erstmal ein leckeres Pflaumenkuchenrezept mit einem Rührteig als Grundbasis mitgebracht.

pflaumenkuchen-ruehrkuchen-3

Ihr benötigt die folgenden Zutaten:

800 g Pflaumen
125 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
1 Pck. Vanillepuddingpulver
200 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
2 EL Zitronensaft

pflaumenkuchen-ruehrkuchen-2

  • Die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Die Kerne könnt ihr aufheben und einen leckeren Amaretto daraus ansetzen.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen.
  • Die Eier einzeln dazu geben und das Ganze weiter rühren.
  • Mehl, Salz, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen.
  • Die Mehlmischung in zwei Portionen unterheben und zum Schluss noch einen Schuss Zitronensaft zufügen.
  • Den Teig in eine runde Springform geben.
  • Die Pflaumen im Kreis auf den Teig legen.
  • Im vorgeheizten Ofen etwa 45 min bei 160 °C backen.
  • Nach Belieben nach dem Backen noch mit Puder- oder Hagelzucker bestreuen.

pflaumenkuchen-ruehrkuchen-1

Share on Facebook5Pin on Pinterest1Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.