Oreo Cupcakes

Die Herstellung von Cupcakes habe ich bisher immer ein bisschen gescheut, weil ich vor den Cremes Angst hatte. Aber als ich (ein überzeugter Oreo-Fan) im Internet auf dieses leckere Rezept gestoßen bin (leider weiß ich die genaue Seite nicht mehr) musste ich es einfach ausprobieren. Die Cupcakes schmecken so lecker, dass ich sie schon öfters gebacken habe und alle die noch einen ergattern konnten waren sehr begeistert.

 

04 - Oreo-Cupcakes


Für 12 Cupcakes benötigt ihr folgende Zutaten:

 12  Oreo-Kekse
 3  Eiweiß
 1 Prise  Salz
 130 g  Zucker
 1 Pck.  Vanillezucker
 1  Vanilleschote, das Mark davon
 3  Eigelb
 150 g  Butter
 120 g  Mehl
 2 EL  Kakopulver
 1 TL  Backpulver
 100 g  Schokolade, zartbitter, gehackt
 6 EL  Milch
12 Papierförmchen

 

  1. Die 12 Oreo-Kekse durch drehen teilen. Dann die Kekse von der weißen Creme trennen, getrennt sammeln und die Kekse fein zerbröseln.
  2. Von den ganz fein gemahlenen Keksbröseln 3 EL zur Seite stellen. Diese werden später je nach Belieben entweder mit in das Topping eingerührt oder oben darauf gestreuselt.
  3. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steifschlagen und portionsweise den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen und unterrühren.
  4. In einer weiteren Schüssel die Eigelbe und die Butter schaumig rühren.
  5. Nun die zerbröselten Kekse und die Zartbitterschokolade unterrühren.
  6. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen.
  7. Das Mehlgemisch abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren.
  8. Zum Schluss den Eischnee unterheben.
  9. Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen.
  10. Den Teig bei 180 °C etwa 20-25 min backen.

 

01 - Oreo-Cupcakes

02 - Oreo-Cupcakes

 

Für das Topping der 12 Cupcakes benötigt ihr folgende Zutaten:

 35 g  Puderzucker
 200 g  Frischkäse, Doppelrahmstufe
1 Becher  Sahne
 1  Sahnesteif

 

  1. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
  2. Frischkäse, Puderzucker und die weiße Keksfüllung verrühren.
  3. Die Sahne unterheben.
  4. Nach Belieben auch die 3 EL Keksbrösel mit einrühren.
  5. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und die Muffins damit verzieren.

 

03 - Oreo-Cupcakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.