Gewürzkuchen nach einem alten Rezept meiner Oma

Heute habe ich für euch wieder einen absoluten Klassiker, welchen meine Oma früher immer für uns alle gebacken hat. Dieser Kuchen weckt bei mir zum einen Kindheitserinnerungen und zum anderen auch Backdramen.

Als ich nämlich das erste mal diesen Gewürzkuchen komplett nach Anleitung meiner Oma nachgebacken habe, war er oben schwarz und innen noch nicht durch. Dieses Erlebnis hat mich so geprägt, dass ich meine Kuchen meistens bei niedrigerer Temperatur als im Rezept steht, und dafür länger, im Ofen backe.

Für den Gewürzkuchen benötigt ihr die folgenden Zutaten:

runde Kuchenform Kastenform
150 g 75 g Butter
4 2 Eier (getrennt)
300 g 150 g Zucker
1 TL 1/2 TL Nelkenpulver
1,5 TL 1 TL Zimt
50 g 25 g Kakao
250 mL 125 mL Milch
375 g 180 g Mehl
1 Pck. 1/2 Pck. Backpulver
150 g 75 g gemahlene Haselnüsse
150 g 75 g Zucker

  • Eier trennen und Eiweiß steif schlagen
  • Butter, Zucker und Eidotter in einer anderen Schüssel schaumig aufschlagen.
  • Den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Gewürze, Kakao, Haselnüsse und Zucker erst miteinander vermischen und dann unterrühren.
  • Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch in den Teig einrühren.
  • Den Kuchen etwa 1,5 h bei 160 °C backen.
  • Anschließend aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Nach Belieben noch mit Puderzucker bestreuen.

Share on Facebook2Pin on Pinterest3Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.