Germknödel oder die versteckte Marmelade

Nachdem mein Freund immer wieder als Testesser herhalten muss / darf, durfte er auch einen Wunsch äußern was ich als nächstes ausprobieren soll. Seine Wahl fiel auf Germknödel. Und so sieht das Ergebnis aus:

11 Germknödel - Fertig

Die benötigten Zutaten:

250 g Mehl
20 g Hefe
1 EL Zucker
6 EL lauwarme Milch
1 Ei
1 Prise Salz
6 EL Pflaumenmarmelade
1 Pck. Vanillesoße (ohne Kochen)
selbstgemachte Mohn-Puderzucker-Masse

 

  1. In eine großen Schüssel 100 g Mehl sieben und in der Mitte eine Mulde machen.
  2. In die Mulde die Hefe zerbröseln, den Zucker darüber streuen und 2 EL der lauwarmen Milch darüber geben.
  3. Alles zu einen Teig verkneten und 15 min an einem warmen Ort gehen lassen. –> Vorteig
  4. Das restliche Mehl, die restliche Milch, das Ei und Salz mit dem Vorteig verkneten und nochmal 20 min gehen lassen.
  5. Den Teig nun in 6 gleich große Stücke schneiden.
  6. Die einzelnen Teigstücke mit der Hand flach drücken und in die Mitte 1 EL Pflaumenmarmelade geben. Den Teig gut verschließen und das Ganze zu gleichmäßige Knödel formen.
  7. Diese Knödel nochmals 20 min gehen lassen.
  8. Wasser in einem großen Topf erhitzen und leicht salzen. Die Germknödel in Etappen im Wasser jeweils 5 min von jeder Seite garen. Zum Testen kann eine Garprobe mit einem Holzstäbchen gemacht werden.
  9. Die Germknödel danach mit einer Schöpfkelle vorsichtig herausnehmen
  10. Die Mohn-Zucker-Masse zur Garnitur kann ganz leicht selbstgemacht werden. Einfach Mohn ganz fein mahlen und je nach Belieben mit mehr oder weniger Puderzucker verrühren.
  11. Die Vanillesoße nach Angabe anrühren.

 

 

Beim Verschließen müsst ihr sehr darauf achten, dass alles zu ist. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, dann verlieren die Germknödel beim Garen im Wasser die Marmelade. Dies ist mir leider sehr oft passiert.

Wenn ihr Tipps habt, wie das Verschließen besser geht und der Teig noch fluffiger wird, würde ich mich über einen Kommentar von euch freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.