Chai Tee Muffins

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich euch einen Chai Tee Sirup vorgestellt, welchen ich heute zum Backen meiner Chai Tee Muffins einsetzen möchte. Ob mir das Experiment gelungen ist und, ob die Muffins auch nach Chai Tee geschmeckt haben verrate ich euch später.

Chai Tee Muffins

Für die Chai Tee Muffins benötigt ihr die folgenden Zutaten:

125 g  Butter
100 g  Zucker
1 Pkt.  Vanillezucker
2  Eier
125 mL  Milch
350 g  Mehl
2 TL  Backpulver
1 Prise  Salz
100 mL  Chai Tee Sirup
2 TL  Zimt
 Puderzucker
  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier miteinander schaumig aufschlagen.
  • Milch langsam zugeben und unterrühren.
  • Mehl, Backpulver, Salz und Zimt in einer weiteren Schüssel vermischen und portionsweise ebenfalls unterrühren.
  • Zum Schluss den Chai Tee Sirup zugeben und alles zu einen glatten Teig verarbeiten.
  • Die Chai Tee Muffins etwa 18 min. bei 180 °C im Ofen backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Als Dekoration habt ihr mehrere Möglichkeiten:

  1. Puderzucker mit Chai Tee Sirup anrühren und die Chai Tee Muffins damit glasieren.
  2. Die noch warmen Muffins in einer Mischung aus Zimt und Zucker tauchen.
  3. Die ausgekühlten Muffins mit Schokolade glasieren.

Als zusätzliche Variante könnt ihr auch noch grob gehackte weiße Schokolade in den Teig einarbeiten. Dies schmeckt besonders lecker.

Fazit:

Ich hatte mir von dem Sirup in den Chai Tee Muffins deutlich mehr erwartet. In eine Tasse Milch gebe ich nur einen Bruchteil der Menge, welche in nun in diesen Muffins verbacken habe und der Geschmack ist viel intensiver. Das nächste Mal würde ich vermutlich den Chai Tee Sirup durch 1 – 2 TL Chai Tee Gewürzmischung (natürlich aus den Gewürzen selbstgemacht) ersetzen. Vielleicht ist dann der Geschmack intensiver.

Share on Facebook0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.