Cake Pops oder Cake Balls – mit leckerer Marmeladenfüllung

Hallo ihr Lieben,

bisher habe ich euch mein Grundrezept für 16 leckere Cake Pops verraten und wie Ihr noch mehr Geschmack in die kleinen Kuchenbällchen bekommt. Heute möchte ich nun das Geheimnis lüften, wie Ihr die Cake Pops oder Cake Balls noch mit leckeren Marmelade füllen könnt.

Ich habe bisher zwei Varianten ausprobiert:

CakePop-Marmelade-3

Die erste Variante ist, dass ich zunächst die Cake Pops oder Cake Balls nach meinem Grundrezept gebacken und mit meiner Einhand-Garnierspritze befüllt habe. Das Ergebnis sieht so aus:

IMG_2939

Leider habe ich vergessen ein Bild vom eigentlichen Füll-Schritt zu machen, aber das ist ganz einfach. Ihr befüllt eure Spritze oder euren Spritzbeutel mit der gewünschten Marmelade (ich habe hier selbstgemachte Pflaumenmarmelade genommen) und sticht mit einer langen, dünnen Tülle in die Cake Pops. Beim Einfüllen der Marmelade vorsichtig vorgehen, da sie Euch sonst platzen. Ist mir leider auch schon passiert. Ich spreche also aus Erfahrung.

In der zweiten Variante habe ich in von meiner Cake-Pop-Form zunächst nur den Boden und den Rand befüllt und dann in die Mitte einen Klecks Marmelade gegeben. Oben kommt zum Schluss noch einmal Teig drüber, sodass die Marmelade nicht mehr zu sehen ist. Das Ergebnis sieht dann so aus:

CakePop-Marmelade-4

Die gefüllten Cake Pop Varianten rate ich eher nur als Cake Balls zu essen. Ich denke, dass es aufgrund der Marmeladenfüllung schwierig sein könnte, dass die Cake Pops auf den Stäbchen halten. Ich selbst habe dies allerdings noch nicht ausprobiert.

Zum Schluss wollte ich den Charakter der Cake Pops erhalten und natürlich die Einstichstelle verstecken. Daher habe ich sie in Kuvertüre (mit Kokosfett zur Verflüssigung) getaucht und mit ein paar Streuseln verziert.

CakePop-Marmelade-2

Viel Spaß beim Ausprobieren und falls Ihr noch ein paar Tipps habt, nur her damit. Ich bin für weite Anregungen immer offen. Vielleicht habt Ihr auch noch andere Ideen, außer Marmelade, wie die kleinen Kuchenkugeln gefüllt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.