Apfelmus-Plätzchen

Ich will heute ein ganz einfaches Rezept für leckere Apfelmus-Plätzchen vorstellen, dass ich auf dem Blog von Simone entdeckt habe.

Apfelmus-Plätzchen

Das Rezept an sich ist super einfach und ihr benötigt auch nur die wenigen folgenden Zutaten:

220 g Apfelmus
2 EL Mehl
1 TL Backpulver

 

  1. Das Apfelmus etwa 10 min in einem Sieb, mit eingelegtem Küchenpapier, abtropfen lassen.
  2. Das Mehl und Backpulver unterrühren.
  3. Etwa 16 kleine Haufen auf ein Backblech geben. Bitte lasst genügend Platz, da sie noch sehr in die Breite gehen. Alternativ könnt ihr den Teig auch in eine Muffinform geben und darin backen. Bitte vorher einfetten, da ihr die Plätzchen sonst nicht mehr herausbekommt.
  4. Ich habe die Plätzchen nur bei ca. 180 °C für 20 min im Ofen gelassen. Simone nimmt 200 °C und 30 min.
  5. Nach dem Backen abkühlen lassen und Puderzucker darüber streuen.
  6. Das interessante an den Plätzchen ist, dass sie innen weich sind und außen eine Kruste bekommen.
Share on Facebook5Pin on Pinterest2Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

2 thoughts on “Apfelmus-Plätzchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.