Apfel-Zimt-Muffins

Momentan ist absolute Äpfel-Zeit, weshalb es heute leckere Apfel-Zimt-Muffins auf meinem Blog gibt.

Apfel-Zimt-Muffins

Für die Apfel-Zimt-Muffins benötigt ihr die folgenden Zutaten:

 130 g  Butter
 2  Eier
 150 g  Zucker
 1,5 TL  Zimt
 200 g  Mehl
 2 TL  Backpulver
 2  Äpfel
  • Den Ofen auf  160 °C vorheizen und die Backform mit Backförmchen bestücken oder gut einfetten.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden.
  • Nun 10 g Zucker mit 1 TL Zimt vermischen.
  • Butter, restlicher Zucker (130 g), 1/2 TL Zimt und Eier schaumig aufschlagen. Wer den Zimtgeschmack genauso liebt wie ich, gibt noch ein bisschen mehr in den Teig.
  • Mehl und Backpulver mischen und unter die Butter-Eimasse rühren.
  • Den Teig in die Muffinsförmchen geben, darauf die Apfelstückchen verteilen und zum Schluss den Zimt-Zucker darüber rieseln lassen.
  • Die Apfel-Zimt-Muffins etwa 25 min. bei 160 °C backen.
  • Anschließend die Muffins aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    Wenn ihr das Rezept noch ein bisschen variieren wollt, dann könnt ihr noch gehackte Nüsse oder Schokolade in den Teig einarbeiten.
Share on Facebook0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.