Amarettini

Ich bin selbst zwar kein Kaffetrinker, aber ich liebe es den Kaffetrinker im Restaurant die kleinen Kekse zu stibitzen. Vor allem, wenn es sich dabei um ein Amarettini handelt. Als ich „Das Backbuch“ vom Thermomix genauer durchgesehen habe, bin ich doch tätsächlich auf ein Amarettini-Rezept gestoßen. Es stand also sofort fest: Zutaten einkaufen und schnellstmöglich nachbacken.

Amarettini - 1

Ihr benötigt die folgenden Zutaten:

200 g Zucker
20 g Vanillezucker
220 g gemahlene Mandeln
2 Eiweiß
10 g Amaretto
2 Tropfen Bittermandelöl
  • Zwei Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  • Nach und nach den Zucker und den Vanillezucker beim Aufschlagen mit hinzufügen.
  • Nun Mandeln, Amaretto und Bittermandelöl vorsichtig unterheben.
  • Die Masse in einen Spritzbeutel umfüllen und etwa 1 cm große Tupfen auf das Backblech spritzen.
  • Ihr solltet dazwischen etwa 1,5 cm Abstand lassen.
  • Die einzelnen Bleche nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 150 °C 15 min backen.
  • Nach dem Backen sofort vom Blech ziehen und am besten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Zum Aufbewahren in eine Keksdose legen.

Amarettini - 2

Share on Facebook2Pin on Pinterest1Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.