Zucchini süß-sauer

Was macht ihr den mit euren Zucchini, wenn die Ernte zu groß ausgefallen ist oder ihr einen richtigen Brummer an Zucchini geerntet habt? Wir legen sie mittlerweile süß-sauer ein. Einfach köstlich. Meine PAMK-Tauschpartnerin Elisabeth durfte schon in den Genuss kommen und ihr sollt nun auch das Rezept dazu erhalten.

1 - Zucchini-süß-sauer

 

Hier die Zutaten, welche ihr zum Einlegen benötigt:

2 Kg Zucchini
1 Kg bunter Paprika
ca. 500 g Zwiebeln
1 L Wasser
1/2 L Gurkenmeister oder Essig
1/2 L Apfelsaft
200 g Zucker
2 TL Curry
2 TL Senf
Senfkörner
Dill
2 Zitronen (nur den Saft)
  1. Zucchini, Paprika und Zwiebel klein schneiden. Die Zwiebel dürfen auch etwas größer ausfallen.
  2. Den Gurkenmeister oder Essig mit dem Wasser aufkochen.
  3. Das Gemüse, die Gewürze (Menge nach Belieben) unterheben und alles 2 min kochen lassen.
  4. Sofort in Gläser füllen, fest verschließen und auf den Kopf stellen.

 

Die eingelegten Zucchini können gut gekühlt im Glas gut auch 1 Jahr gelagert werden.

 

2 - Zucchini-süß-sauer

Share on Facebook8Pin on Pinterest2Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.