Mini-Zitronen-Muffin

Jedes Jahr zu Halloween lassen sich viele Blogger eine Aktion einfallen. Dieses Jahr mache ich bei „Kleine Backsünden“ mit. Jeden Tag vom 10.10.2016 bis 30.10.20.16 findet ihr einen tollen Beitrag zu unserer Halloweenaktion 2016. Die bisherigen Beiträge findet ihr auf meiner Facebookseite und auch unten in der Übersichtsliste.

Heute bin ich an der Reihe und habe euch schaurig schöne verzierte Zitronen-Mini-Muffins mitgebracht.

zitronen-mini-muffin-2

Ihr benötigt die folgenden Zutaten (circa. 24 Stück):

1 Ei
80 g Zucker
80 g Butter
1 TL gemahlene Zitronenschale
2 EL Milch
80 g Mehl

zitronen-mini-muffin-1

  • Ei, Butter und Zucker schaumig aufschlagen.
  • Gemahlene Zitronenschale unterheben. Je nach Geschmack kann auch etwa mehr genommen werden.
  • Als nächstes die Milch unterrühren und zum Schluss das Mehl. Es sollte ein gleichmäßiger Teig entstanden sein.
  • Den Teig in die Förmchen füllen und bei 160 °C im vorgeheizten Backofen etwa 12 – 15 min backen.
  • Nach dem Backen die fertigen Muffins sofort aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Wer es noch saftiger möchte kann etwas Zitronensaft mit Puderzucker anrühren und die Muffins damit tränken.
  • Als Dekoration mit einer Puderzuckerglasur bestreichen oder mit nur etwas Puderzucker bestäuben. Für Halloween habe ich die Muffins mit Schokolade und Fondant verziert.

zitronen-mini-muffin-4

zitronen-mini-muffin-3

Hier nun die Übersicht über die einzelnen Tage:

Damit ihr wisst wie die leckeren Zitronen-Mini-Muffins auch ohne Verzierung aussehen, habe ich euch hier eine kleine Galerie erstellt:

Hier findet ihr noch ein paar Halloweenbeiträge aus meinem letzten Jahr:

Share on Facebook2Pin on Pinterest2Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.