Adventskalenderaktion 2015 – Türchen 25

Adventskalnder-2015-logoTürchen 25 – Maren K. von lovelyliciousme

Die liebe Maren hat mir so viele liebe Worte zur Vefügung gestellt, dass ich den Text einfach unverändert übernommen habe. Aber lest selbst:

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe ihr alle hattet einen wunderbar besinnlichen, tollen Heiligabend im Kreise eurer Familie und Lieben. Habt dieses Fest in vollen Zügen genossen und euch reich beschenken lassen und beschenkt!

Meist arten diese Feste in einer gewissen Völlerei aus, daher freue ich mich sehr, dass ich euch heute etwas leichtes, präsentieren darf! Nur eine klitzekleine Schokoladenpraline. Klitzeklein… 🙂

Aber bevor es dazu kommt, vielen lieben Dank, dass ich bei diesem tollen Adventskalender dabei sein darf und die Möglichkeit erhalte, euch von meinem Blog und natürlich von mir zu erzählen.

Über Ihren Blog hat sie natürlich auch noch ein paar Informationen preisgegeben:

Ich heiße Maren, bin 35 Jahre alt verheiratet und habe einen Sohn im Kindergartenalter. Mein ursprünglicher Beruf, stammt aus einer ganz anderen Branche, denn von Haus aus bin ich Bankbetriebswirtin und habe mich jahrelang nur mit Zahlen beschäftigt. Bis ich bitter erfahren musste, wie schwer es ist mit einem Kind wieder in den Beruf einzusteigen. Dank meines Mannes, habe ich die Chance und Möglichkeit erhalten, meinen Beruf aufzugeben und mich ganz dem bloggen und der Hausarbeit zu widmen. Deswegen wurde 2014 mein Blog geboren und im 05.2015 kam dann auch Facebook hinzu. Bei mir dreht sich alles um die Themen: backen, lesen, Style und Hochzeit. Beim Backen ist es mir wichtig, praktikable Rezepte zu präsentieren, die jeder nachbacken kann. Beim lesen profitiere ich sehr von Lovelybooks und mittlerweile von Kontakten zu Autoren, die mich mit neuem Lesestoff versorgen. Beim Thema Style findet ihr vor allem viele Schmuckpräsentationen und auch Kosmetikprodukttest. Unter dem Thema Hochzeit, habe ich all das verfasst, was ich für unsere Hochzeit geplant habe, um den einen oder anderen Tipp und Trick an andere Bräute weitergeben zu können.

Ihr findet auf meinem Blog all das, was ich gerne habe, in meiner Freizeit mache und was ich versuche mit viel Liebe zu präsentieren! Ich hoffe es gefällt euch… 🙂

Sie hat uns für den Adventskalender kein leckeres Plätzchenrezept mehr mitgebracht, da Weihnachten schon vorbei ist. Aber da Silvester naht gibt es ein paar leckere:

Crispy Pralinen

25 Adventskalender - Crispy Pralinen - 2
Das Bild wurde von Maren K. zur Verfügung gestellt.

Auch hier gibt es natürlich wieder eine liebevolle Beschreibung zu ihrer Auswahl:

Es ist wirklich selten, dass mein Mann heimlich aufsteht, zum Kühlschrank schleicht und sich an meinen Backkünsten bedient. Aber, bei diesen Pralinen ist das der Fall. Denn sie sind von außen schön fest und von innen wunderbar weich. Sie überraschen mit Crispy und mit einer Mischung aus Zartbitter sowie schmelzendem Nougat!

Es handelt sich hier um ein Basisrezept, welches je nach Wunsch leicht abgeändert werden kann.

Von daher bietet es sich wunderbar für Silvester an, denn diese Pralinen können mit und ohne Alkohol überraschen und zum Jahreswechsel gereicht werden. Manchmal als „Mitternachts Jause“ angenehmer als etwas deftiges, vor allem an diesem besonderen Tag.

Lasst uns schon jetzt einmal kosten und verschiedene Geschmäcker ausprobieren…denn vorkosten will gelernt sein!

Die benötigten Zutaten sind:

50 g Zartbitterkuvertüre
20 g weiche Butter
100 g Nuss Nougat (schnittfest)
50 g Butterkekse oder Amarettini, Oreo´s etc.
1 EL Alkohol z.B. Amaretto, Whiskey, Rum, Orangenlikör etc.
Backkakao
  • Kuvertüre hacken, mit Butter und Nuss Nougat in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad unter ständigem rühren zum schmelzen bringen. Die Masse anschließend etwas abkühlen lassen.
  • Kekse, ich habe mich für Butterkekse und Amarettini in Kombination entschieden, in einen Häxler geben und zu Kekskrümel verarbeiten.
  • Die Keksbrösel anschließend unter das Schokoladen- Nougat Gemisch rühren.
  • Ganz zum Schluss die Masse mit Alkohol abschmecken. Ich habe mich für Amaretto entschieden, deswegen auch die Amarettini.
  • Die Masse in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
  • Etwa teelöffelgroße Portionen abstechen, mit den kalten Händen zu trocknen Kugeln formen und vorsichtig im Backkakao wälzen.
  • Die fertigen Pralinen auf einen Teller legen und ca. 1 Stunde durchkühlen lassen.
  • Luftdichtverschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt halten sie 7 Tage.
  • Die Pralinen sollten kalt serviert werden, da dann die Außenhülle wunderbar knackt und der Kern auf der Zunge schmilzt, mit einem gewissen Pfiff an Crisp!
25 Adventskalender - Crispy Pralinen - 1
Das Bild wurde von Maren K. zur Verfügung gestellt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und würde mich über eure Erfahrungen in Form eines Kommentars sehr freuen. Welche Varianten habt ihr den ausprobiert und wie haben sie geschmackt?

Eine Übersicht über alle Türchen und Teilnehmer findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.